AutoVue EDA Professional ermöglicht das Anzeigen und Markieren von EDA-Paketen (Electronic Design Automation), technischen Zeichnungen und Bürodokumenten. Wenn Ihr Unternehmen Markierungsfunktionen für EDA benötigt, dann ist diese Lösung genau richtig für Sie. Denn AutoVue EDA Professional sorgt für effektive Fertigungsprozesse und fördert die Kollaboration, ohne wertvolles geistiges Eigentum zu gefährden.

Benefits
Benefits

Ihre Vorteile mit Oracle AutoVue

- Schnittstelle für die Visualisierung in allen Anwendungen
- Erfüllung grundlegender Anforderungen einzelner Desktops
- Austausch von Informationen im gesamten Unternehmen
- Mitarbeiter nutzen vorhandene Informationsressourcen
- Optimierung von Geschäftsprozessen und Produktivität

Unterstützte Dateiformate
Unterstützte Dateiformate

Im folgenden Dokument erhalten Sie eine Übersicht über die unterstützten Dateiformate für Windows- und Linux-Plattformen. Die Informationen im PDF beziehen sich auf die dort angegebene Version von Oracle AutoVue.

Alle Dateiformate anzeigen

EDA-Ansichtsfunktionen

• Anzeige der wichtigsten EDA-Formate, darunter Artwork, PCB/IC-Layouts, Schaltbilder und Fertigungsformate.

• Erhalten Sie eine deutlichere Anzeige, indem Sie das ausgewählte Objekt hervorheben und die restlichen Teile der Leiterplatte ausblenden.

• Messen Sie den Mindestabstand zwischen Netzen, Pins und Lötaugen (von Kante zu Kante).

• Generieren Sie Stücklisten für mehrseitige Schaltpläne.

• Wählen Sie alle Netzinstanzen von Netzen, die sich über mehrere Seiten erstrecken.

• Design prüfen: Testen Sie Ihre Leiterplatten-Layouts auf Herstellbarkeit und Verletzung der Designregeln.

• Generieren von 3D-Modellen einer Leiterplatte mit eigenen ECAD-Daten.

• Quervergleich zwischen einem Leiterplatten-Layout oder Schaltbild und/oder dem 3D-Modell.

• Suchen und Hervorheben von Bauteilen und Netzen anhand einer Vielfalt von Attributen, Stichwörtern und Werten.

• Zugriff auf die gesamten, in Leiterplatten und Schaltbildern eingebetteten Informationen mit Attributabfrage nach Leiterbahnen, Netzen, Bauteilen, Pins, Durchkontaktierungen und anderem.

• Präzise Messungen mit der Fangfunktion.

• Hervorheben und Zoomen von Bauteilen und Netzen.

• Anzeigen der gesamten Netz-Konnektivität für ausgewählte Bauteile, Pins, Durchkontaktierungen oder Lötaugen.

• Konfigurieren der Layer-Eigenschaften wie Sichtbarkeit, Druckfähigkeit, Reihenfolge und Farbe mit einem Mausklick.

• Definieren und Speichern eigener Layer-Gruppen (Ansichten) oder Aufrufen vordefinierter Layer-Gruppen.

• Generieren und Exportieren von Stücklisten (STLs).

• Ein- und Ausblenden ausgewählter Objekte in der Anzeige mit dem Objekttyp-Filter.

Markup-, Anmerkungs- und Redlining-Funktionen

• Versehen Sie Ihr Dokument mit Anmerkungen oder Redlines mithilfe der umfassenden Mark-up-Funktionen, einschließlich Hyperlinks zu anderen Dokumenten, Rahmen, Linien, Bögen, Wolken, Text und Notizen.

• Sie können Hyperlinks mit jedem Objekt verbinden und Ihr Mark-up beliebig mit einer Datei, einer Anwendung oder einem Skript verknüpfen.

• Versehen Sie Objekte mit Notizen, und beziehen Sie Textverarbeitungsfunktionen ein, wie z. B. Formatieren.

• Zeigen Sie mehrere Mark-up-Dateien gleichzeitig an, und aktivieren bzw. deaktivieren Sie sie selektiv.

• Blenden Sie nach Bedarf Layer ein bzw. aus. Kombinieren Sie Mark-up-Dateien von mehreren Beteiligten zu einer einzigen Datei.

• Support für mehrere Layer. Layer lassen sich wahlweise ein- bzw. ausblenden.

• Verwenden Sie Grafiken aus anderen Windows-Anwendungen, wie z. B. OLE-Technologie.

• Fügen Sie neue Objekte, Mark-up-Funktionen oder Tools mithilfe externer Plug-ins hinzu, die mit Tools von Cimmetry erstellt wurden.

Fordern Sie noch heute Ihre persönliche Testversion an!

Kostenfrei und unverbindlich. Besuchen Sie einfach unser Downloadcenter.

AutoVue Office AutoVue Office AutoVue 2D Professional AutoVue 2D Professional AutoVue 3D Professional Advanced AutoVue 3D Professional Advanced AutoVue EDA Professional AutoVue EDA Professional AutoVue Electro-Mechanical AutoVue Electro-Mechanical
HardFacts about SoftWare
Schließen

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig.

Sie können durch Ihre Cookie-Einstellungen bestimmen, wie Ihre Daten verwendet werden sollen, basierend auf den im Folgenden beschriebenen Zwecken. Sie können Ihre Präferenzen für uns unabhängig von denen von Drittpartnern festlegen. Jeder Verwendungszweck hat eine Beschreibung, damit Sie wissen, wie wir und Drittpartner Ihre Daten verwenden.

Notwendige Cookies.

Diese Cookies werden zum Betrieb der Website benötigt und können nicht deaktiviert werden. Sie werden normalerweise als Reaktion auf die von Ihnen unternommenen Aktionen eingegeben, die eine Serviceanfrage darstellen (Festlegen Ihrer Datenschutzeinstellungen, Anmelden, Ausfüllen von Formularen etc.) Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie vor diesen Cookies blockiert oder warnt. In diesem Fall funktionieren jedoch einige Teile der Website nicht.

Personalisierungs-Cookies.

Diese Cookies ermöglichen den erweiterten Betrieb und die Personalisierung von Websites. Diese können von uns oder Drittpartnern gesetzt werden. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, kann es passieren, dass einige oder alle dieser Dienste möglicherweise nicht ordnungsgemäß funktionieren.
Google Analytics.

Einige unserer Websites verwenden Google Analytics-Cookies, um Ihre Nutzung der Website zu analysieren. Die durch diese Cookies gesammelten Informationen, einschließlich Ihrer IP-Adresse, werden von Google gemäß den Datenschutzbestimmungen von Google in die USA übertragen und gespeichert. Das von Google Analytics verwendete Haupt-Cookie ist das Cookie "ga". Zusätzlich können Daten, die von Google Analytics in Bezug auf Google-Websites gesammelt wurden, in Kombination mit Werbe-Cookies verwendet werden, um relevantere Anzeigen in Google-Websites (wie Google-Suche) sowie im Internet zu schalten. So können die Interaktionen mit den von uns gezeigten Anzeigen gemessen werden.